6 Orte in Itzehoe Virtual Spaces

Tauche ein in die virtuellen Orte von Itzehoe und lasse dich zu den Geschichten der Bilder inspirieren. Du hast eine Assoziation zu den Bildern und Plätzen? Werde Teil einer „Collective Writing Community“ und teile deine Gedanken und Bilder mit den anderen Akteuren. Wähle einen Ort aus und führe die Geschichte fort. Das Projekt ist ein Beitrag zur Stärkung von digitaler Medien- und Partizipationskompetenz mit künstlerischen Mitteln und Visionen zu einer beteiligungsorientierten Stadtgestaltung: Ein digitaler Erlebnisraum mit Fassadenbildern und Text-Illuminationen in direkter Beteiligung der Bürger*innen Itzehoes.


Jetzt online!

Kulturraum Itzehoe  Inside Hablik

Das Hablik-Haus in Itzeoe ist ein Ort voller einzigartiger Gegenstände und Wohn-Accessoires, die allesamt ihre besondere Geschichte haben. Das interaktive Medien- und Kunstprojekt „Inside Hablik“ sucht in seinem ehemaligen Wohnhaus in der Talstraße nach Spuren von Besonderheiten aus dem Leben der Habliks. Gegenwartskünstler*innen aller Genres mit Itzehoe-Bezug beteiligen sich. Ein kollektives Gesamtkunstwerk in Itzehoe, alles ist möglich und interaktiv zu erleben im virtuellen 360º-Raum. „Inside Hablik“ schreibt den Soundtrack zum Zauber- und Märchenhaus Nr. 14 in der Talstraße.

 

 

Jetzt online!

 

digital : medial : regional : Alsen

Ein partizipatives Medienkunstprojekt - Ziel ist die Stärkung des digitalen Profils im KulturBahnhof. Digital modelliert wird ein virtueller Erlebnisraum der Industriebrache Alsen. Hier kann der Zeitreisende künstlerisch wie informativ Videos zu Industriegeschichte und Stadtentwicklung aktivieren, selbst Graffiti auf die Wände „sprayen“, die einzigartige Akustik mit Klangperformances im Schlämmbottich erleben, den Ausführungen von Zeitzeugen folgen oder sich freuen über „Suckers On Dope“, den anarchisch anmutenden Beginn einer Jugendbewegung in Itzehoe vor 35 Jahren.

 

Jetzt online!

 

 

Allianzen und Vernetzung von Kultur, Bildung, Medien und Inklusion

• Preisträger Medienkompetenz Land Schleswig-Holstein (Staatskanzlei SH und OKSH)
• Preisträger Bundesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen (BJKE)        

• Preisträger EMMI för Plattdüütsch Land Schleswig-Holstein (Landtag und Heimatbund SH)

• Auszeichnung Digitaler Knotenpunkt Schleswig-Holstein (Staatskanzlei SH)

 

Der K9 KulturBahnhof Viktoria in Itzehoe (gemeinnützig) ist ein ehrenamtlich geführtes soziokulturelles Projektzentrum im Itzehoer Bahnhofsgebäude mit Schwerpunkten in der (digitalen) kulturellen Bildung - u.a. über medienpädagogische Lernangebote und mit interaktiver Medienkunst. Kernkompetenz: Digitale Modellierung kultureller Erlebnis- und Lernräume. Er dient kulturellen Akteuren, zivilgesellschaftlichen Initiativen und Schulen als Kooperationsstätte für • Netzwerk [Beteiligung/Allianzen] • Kulturelle Bildung [außerschulischer Lernraum/CitizenScience] • Medien [Regionalradio/Podcast] • Kultur für alle [Tix4Nix/Kulturelle Teilhabe]. Verein/Einrichtung entstanden 2014 als bottom-up-Initiative mithilfe verschiedener Förderprogramme (LEADER, Fonds Soziokultur, Bundesprogramm LandKultur/BULE, Kulturstiftung des Bundes) – aktuell: Förderung Land und Kommune. K9 beschäftigt 4 hauptamtliche Mitarbeiterinnen (1 x Inklusion). Die partizipativ- interaktive Projektarbeit ist mehrfach landes- und bundesweit ausgezeichnet. Der KulturBahnhof ist Praxisparter im BULE-Forschungsprojekt „Faktor K(ultur) in ländlichen Räumen“ - Stärkung kultureller Teilhabe.

 

Unsere aktuellen Projekte (Auswahl)

Aller.Land -    Freiraum Dorfkultur

Der K9 KulturBahnhof nimmt mit seinem Konzept „Freitaum Dorfkultur“ auf Empfehlung des Landes SH für den Kreis Steinburg am Bundesprogramm „Aller.Land“ teil. 6 Jahre Förderung strukturschwacher Regionen: Gemeinschaft stiftende und beteiligungsorientierte Vorhaben der Kultur und Demokratie im neuen Erlebnisort Ländlicher Raum. Engagementförderung ist Demokratiestärkung - Engagement macht stark.      [ Bundesförderung ]

VanishedPlaces -    verschwundene Orte

Wichtiger Geschichtsraum in digitaler Abbildung und künstlerischer Gestaltung, spannende Narrative einst wichtiger Kulturorte unserer Region, die es heute so nicht mehr gibt und zum Teil sogar aus der Erinnerung gelöscht sind. Der Projektverlauf führt in den „Garten Eden“, in das alte Schwimmbad, zur ebenso verschwundenen Reithalle und an die Wirkungsstätte von Elisabeth Lindemann – der Ehefrau Wenzel Habliks.

[ Landesförderung ]

Get involved -               join a club

Der K9 KulturBahnhof als außerschulischer Lern- und Erlebnisraum: Kinder und Jugendliche erproben neue Medien, Co-Kreativität und sozialen Umgang. Technik wird ausprobiert, Szenen werden entworfen, ein Film-Set aufgebaut, sich in Regie und Kameraführung versucht - ohne Zensurendruck und Lehrplanzwänge. Herausgekommen ist eine Reihe von Podcasts, Hörspielen, Video-Clips und Trickfilmen. Vielfalt im Ganztag at its best.

[ Förderung Fonds Soziokultur ]

Wandelhalle

Das Leben im Kulturbahnhof Viktoria ist vergleichbar mit einer Wandelhalle. So viele Eindrücke, so viel Bekanntes, so viel Neues:

  • am Schalter gibt es kostenlos Tickets zu Veranstaltungen aus Kultur, Bildung und Sport
  • an den Gleisen erfahren wir, zu welchen Themen die Projektzüge fahren
  • Signale werden aus dem Studio gesendet - zu allem was in der Region geschieht
  • in der Werkstatt wird Kreatives inklusiv und integrativ umgesetzt
  • am InfoPoint gibt es zum Zeitvertreib einen chronologischen Überblick (wie ein Diary) zu den Ereignissen im KulturBahnhof
  • der Fahrplan gibt Hinweise zur Vermittlung von Medien- und Kommunikationskompetenz
  • im Stellwerk werden die Weichen gestellt für die Zukunft, Nachhaltiges in der Kultur aufgespürt und in einem Zukunftsarchiv festgehalten

KulturLoge Westküste

Kultur für alle

Tix-4-Nix

KultTour

       Zukunft.         Jetzt!

CitizenScience

StadtDebatte

StadtLabor

...those were the days News

Diary

Statements

Mitteilungen

Tage der Industriekultur

IndustrieBrache ALSEN

Kreismuseum Prinzeßhof

MöllerBrücke Kaaks

Sprachraum Niederdeutsch

IQ.SH

Platt snacken

Hörspeele

Dreiklang der Westküste

SoundScapes Itzehoe

SoundScapes Dithmarschen

SoundScapes Nordfriesland

InklusionsWerk

Gelbe Musik + Blaue Monde

VivaMente ! StopMotion

VisualPlexus ! Klingendes Bild

 

MedienKompetenz

KommunikationsRäume

Punkt im Quadrat PiQ

IntegrationsraumRadio

 

Radio StörFrequenz

 Sendepläne

Seminare

Mediathek

K9 Koordination für regionale Kultur e.V. im KulturBahnhof Viktoria ist Mitglied im

Bundesverband Soziokultur und in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur SH

 

Besuchen Sie uns auch auf:

Der K9 KulturBahnhof Viktoria ist ein Digitaler Knotenpunkt Schleswig-Holstein

Druckversion | Sitemap
© K9 Koordination für regionale Kultur e.V.