(Hablik)KunstBahnhof

Im Zuge der Auszeichnung der Kaiser-Karl-Schule in Itzehoe zur Kultur- und Europa-Schule des Landes ist das Treppenhaus des Gymnasiums mit den Farben von Wenzel Hablik belegt worden.  Es ist ein gelungenes Beispiel der künstlerischen Umsetzung einer Hablik-Anmutung in der für den Künstler typischen Farbwelt - hier in der KKS. Wir stellen uns für den  Bahnhof in Itzehoe eine vergleichbare Gestaltung des Innenbereichs vor. Im Deckenbereich der Eingangshalle beispielsweise könnten Motive aus der Bilderwelt Habliks appliziert sein. Durchaus denkbar auch eine Einbindung des EIngangsportal oder der Bahnsteige - in Anmutung der typischen Farb- und Bilderwelt Wenzel Habliks. Stück für Stück könnte so ein einzigartiger Kunstbahnhof in der Störstadt entstehen - so die Vision.

Untertage in Itzehoe

Sehnsüchtig erwarten die Akteure im KulturBahnhof Viktoria die Beendigung der Sanierungsarbeiten der Unterführung mittig im Verkehrsbahnhofs. Nach vollständiger Durchtrocknung der Wände und der Decke startet die eigentliche Aktion: Künstler aus Prag und Havanna verwandeln dann das Deckengewölbe in Form und Farbe zu einem Hablik-Kunstwerk. Dies ist der erste Schritt. Wandelhalle und Eingangsportal werden folgen in Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Danach geht's auf den Bahnsteig ...

KunstSchiene

Mit der Einrichtung des KulturBahnhofs Viktoria in Itzehoe startet auch das KunstSchienenProjekt im Bahnhof Itzehoe. Konzept ist es, im Kreis übergreifenden Verflechtungsraum am Rande der Metropolregion künstlerische Interventionen an Bahnhöfen und Schienenverkehr an der Westküste anzubieten.  K|9 sieht in diesem sehr komplexen Konzept der KunstSchiene den Mehrwert für unsere Region insbesondere in dem Aspekt der interkommunalen Zusammenarbeit mit den regionalen Künstlern und mit der Wirtschaft. Projektiert ist ein zweieinhalbjähriges Arbeitsprogramm für die Vorbereitung und eine Gestaltungs- und Realisationsperiode von vorerst weiteren zweieinhalb Jahren.

Künstlerische Interventionen

... sind Teil der anstehenden erweiterten KulturArbeit am - im - vorm und hinterm Bahnhof.

Licht und Architektur

Informationen demnächst! - Wartet bis es Nacht wird ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© K9 Koordination für regionale Kultur e.V.